• Chris

Mercedes-Benz Stadium - Das modernste Stadion der Welt

Aktualisiert: 12. Apr 2019


Das NFL-Franchise Atlanta Falcons hat die Eröffnung seines neuen Stadions gefeiert. Das Mercedes-Benz-Stadium löst den alten Georgia Dome als Spielstätte der Falcons ab und gilt für viele bereits als das beste Stadion der Welt. Hier erfahrt ihr, was die Arena in den USA so besonders macht!

Es geht wieder los - American Football! Vor etwa zwei Wochen fiel der Startschuss in die 99. Saison der wohl beliebtesten amerikanischen Sportart! Während der Hype auf nationaler Ebene jedes Jahr gefühlt neue Dimensionen erreicht, erfreut sich die National Football League (NFL) auch auf der internationalen Bühne immer größerer Beliebtheit! Während erstmals 2007 ein offizielles NFL Spiel in London ausgetragen wurde, dürfen sich Fans dank dem europäischen Football Wahn der letzten Jahre diese Saison sogar auf 3 Spiele freuen. Wem das ganze nichts sagt, sollte spätestens bei dem Begriff ‚Super Bowl’ wissen, worum es geht! Ein grandioses Finalspiel am Ende der Saison, bei dem weltweit bis zu 800 Millionen Zuschauer mitfiebern!


Superbowl 2019 im Mercedes-Benz-Stadium

Dieses Sportspektakel der Superlative findet als nächstes am 3. Februar 2019 mit dem Super Bowl LIII im Mercedes-Benz Stadium in Atlanta, Georgia statt – das ist die neue Heimat der Atlanta Falcons und buchstäblich ein Stadion der Extraklasse. Ein Bauwerk, das in vielen Bereichen neue Maßstäbe setzt. Obwohl die Kosten zunächst mit 700 Millionen Dollar angesetzt wurden, stiegen sie letztlich auf 1,4 Milliarden Dollar, was das Mercedes-Benz Stadium zu einem der aktuell teuersten Stadien der Welt macht. Während der Planungsphase wurde das Bauwerk eigentlich als New Atlanta Stadium bezeichnet, bis Mercedes-Benz in dem bislang größten Marketing Deal der Firmengeschichte die Namensrechte für die kommenden 27 Jahre erwarb. Das Stadion bietet Platz für bis zu 75.000 Fans und dient neben NFL Spielen auch als Austragungsort der Major League Soccer (MLS).


Highlight: Das Dach des Mercedes-Benz-Stadium

Das von außen betrachtet wohl markanteste Merkmal ist neben einer über 12 m hohen und 21 m weiten Falcon Statue, dem Maskottchen des Heimteams, das verschließbare Dach! Eine Megakonstruktion aus Stahl, die trotz der Eröffnung des Stadions im August 2017 erst ein Jahr später, am 26. Juli 2018 als voll funktionsfähig und für einsatzbereit erklärt wurde. Es besteht aus 8 motorisierten Einheiten, je 500 Tonnen schwer! Der Mechanismus ähnelt aufgrund des Designs an das Öffnen einer Kameralinse und immitiert die Illusion einer Drehung. Obwohl von den Architekten 12 Minuten vorhergesehen waren, schafft das Dach eine Öffnung in gerade einmal 8 Minuten und 10 Sekunden.


Das Dach des Mercedes-Benz-Stadium in Aktion

Das modernste Stadion der Welt

Doch auch innen hat das High-Tech Stadion der Atlanta Falcons einiges zu bieten. Unter der beweglichen Dachkonstruktion wurde kreisförmig die weltgrößte Videoleinwand mit einer Länge von knapp 330m und einer Höhe von fast 18 m installiert. Dieses sogenannte Halo Board sorgt in Verbindung mit über 2500 im Stadion verteilten Bildschirmen und einer gigantischen, nie zuvor konstruierten 30 m LED Videosäule (mega column LED Display) dafür, dass man keine Sekunde des Spiels verpasst. Und das Erlebte kann auch problemlos mit anderen geteilt werden: Im gesamten Stadion verteilte freie Wlan Hotspots sowie Funkmasten sorgen für perfekten Empfang!


Auch das nachhaltigste Stadion der Welt?

Zusätzlich zur Technik wurde beim Bau des Mercedes-Benz Stadiums jedoch auch auf Nachhaltigkeit geachtet: 4000 Solarmodule sorgen dafür, dass pro Jahr immerhin 9 Heimspiele der Falcons allein mit der daraus gewonnenen Energie ausgerichtet werden können. Auch Regenwasser wird aufgefangen und verwertet, um den Verbrauch von Frischwasser somit um bis zu 47% zu reduzieren. Dank diesen Technologien wurde das Stadion bereits vor Fertigstellung durch die USGBC (U.S. Green Building Council) ausgezeichnet!


Am Größten, am Modernsten, am Besten...

Es scheint also, dass sich der Neubau gegenüber einer Renovierung des alten und mittlerweile abgerissenen Stadions, dem Georgia Dome, gelohnt hat. Schon heute, nur ein Jahr nach der Eröffnung, kann sich das Mercedes-Benz Stadium in Atlanta vor Großevents kaum retten: „Heimat für den kommenden Super Bowl“, „Zuschauerrekorde in der MLS“ oder „Spielstätte für die FIFA WM 2026“ sind nur ein paar der Schlagzeilen, die mit dem neuen Sporttempel in Verbindung gebracht werden.

Fraglich ist nur, wie lange sich das Mercedes-Benz-Stadium als modernstes Stadion rühmen kann. Denn der Boom in der NFL sorgt dafür, dass auch andere Frachises nachlegen und moderne Stadien mit höheren Kapazitäten bauen. Dabei werden keine Kosten gescheut. Die Oakland Raiders haben bereits den Grundstein für ihr neues Stadion in Nevada in Las Vegas, direkt am weltbekannten Strip, gelegt. Der Prachtbau wird allerdings erst 2020 fertig sein. Ebenfalls in 2020 soll das neue Stadion der Los Angeles Rams eingeweiht werden. Die futuristischen Entwürfe des 1,8 Milliarden teuren Projekts sind auf jeden Fall beeindruckend. Und dann wären da noch die Waschington Redskins, die schon seit einiger Zeit ein neues Stadion planen und nun konkrete Entwürfe vorgelegt haben. Das Highlight? Ein Kanal rund um die Arena, der auch für Wassersport genutzt werden kann.


Das Mercedes-Benz-Stadium zeigt, dass Stadien längst nicht mehr nur eine reine Spielstätte für Football-Teams sind, sondern regelrechte Tempel, zu denen Fans wie Pilger strömen. Das Image eines Teams kann maßgeblich von derartigen Bauten geprägt werden. Daher setzten Teameigener verstärkt darauf, das schönste, größte oder modernste Stadion der Welt zu besitzen. Nicht nur Fans, sondern auch Architektur-Liebhaber profitieren eindeutig von dieser Entwicklung.


  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey LinkedIn Icon

Copyright © 2019. Created by Next Big Thing.