• Alex

Dubai Creek Tower - Dieser Turm übertrifft alles

Aktualisiert: 12. Apr 2019


Dubai Creek Tower, Quelle: Emaar Properties

Obwohl die kommende Expo erst im Jahr 2020 stattfinden wird, wirft sie bereits lange vorher ihre Schatten voraus. Denn mit Dubai wurde erstmals ein arabisches Land als Ausrichter auserkoren - und der ehrgeizige Stadtstaat setzt natürlich alles daran, um auf der Weltbühne sein Image als Stadt der Superlative zu bestätigen. Zu diesem Zweck laufen aktuell zahlreiche Stadtentwicklungsprojekte, wobei eines besonders hervorsticht: Der im Bau befindliche Dubai Creek Tower. Mit seiner spektakulären Architektur wird er schon jetzt mit Vorschusslorbeeren überschüttet und als „new icon of the 21st century“ gefeiert. Nur 10 Jahre nach Eröffnung des bis dato höchsten Wolkenkratzers der Welt, dem 828 Meter hohen Burj Khalifa, soll der neue Tower den Weltrekord um ganze hundert Meter übertreffen. Im Gegensatz zu seinem "kleineren" Bruder wird der Dubai Creek Tower aber weder bewohnbar, noch für Büroarbeiten geeignet sein.


Design

Hinter dem Projekt steht die Projektgesellschaft Emaar Properties, welche sich bereits den Burj Khalifa verantwortlich gezeigt hat. Der futuristische Entwurf stammt aus der Feder des schweizerisch-spanischen Star-Architekten Santiago Calatrava Valls, welcher nicht zuletzt dank des neuen Path-Train-Bahnhofes am Fuße des One World Trade Center in New York weltberühmt wurde. Während die Subway-Station allerdings auch einen praktischen Nutzen erfüllt, geht es beim Dubai Creek Tower lediglich um Prestige und das Aufzeigen der „Möglichkeiten von morgen“. Laut eigenen Aussagen lies sich Calatrava bei dem Design von orientalischer und islamischer Architektur inspirieren. So erinnert der Turm auch grob an die Gestalt einer Lilie. Ein schlanker Stamm dient als Rückgrat der Struktur. Die Spitze des Turms bildet eine ovale Knospe mit 10 Aussichtsplattformen, von denen 3 der Öffentlichkeit zugänglich sein werden. Auf einem der Decks soll es ein Café geben, andere Räumlichkeiten im Turm werden für Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Nachts soll die gigantische Konstruktion die ihr zu Füßen liegende Stadt in ein sanftes Licht tauchen.


Baustelle

Ein Blick auf die Baustelle nährt die Hoffnung, dass der Dubai Creek Tower tatsächlich bis zum Jahr 2020 fertiggestellt sein wird. In der vergangenen Woche wurden die Betonarbeiten am Fundament 2 Monate vor Zeitplan abgeschlossen. Hierfür mussten rund 50.000 Kubikmeter Beton in eine 72 Meter tiefe Stahlgrube gegossen werden. Zusätzlich wurden zur Verstärkung 16.000 Tonnen Stahl installiert, was dem zweifachen Gewicht des Pariser Eifelturms entspricht.


Dubai Creek Harbour

Nach seiner Fertigstellung wird der Dubai Creek Tower dann das Herzstück des geplanten Gesamtprojektes „Dubai Greek Harbour“ sein. Denn um den Turm herum soll eine komplette Stadt in der Stadt entstehen. Mit 6 Quadratkilometern wird sie doppelt so groß ausfallen wie Downtown Dubai. Neben einem extravaganten Yachtclub werden ein eigener Hafen, 22 Hotels, 6,8 Millionen Quadratmeter Wohnfläche und fast das Doppelte an Einzelhandel zu dem Mega-Areal gehören. Angesichts des derzeitigen Immobilien-Überangebots in Dubai bleibt allerdings abzuwarten, wie sich das Projekt letztendlich entwickeln wird.


Konkurrenz

Davon ungeachtet wird in der Zwischenzeit auf der Baustelle des Dubai Creek Towers eifrig weitergebaut. Schließlich gibt es mittlerweile ernstzunehmende Konkurrenz aus einem anderen arabischen Land: In Dschidda in Saudi-Arabien wurde der Grundstein für den Kingdom Tower gelegt, der eine Höhe von 1.007 Metern haben soll und damit die magische Grenze von 1 Kilometer übertreffen könnte. Für das rekordverliebte Dubai natürlich keine guten Nachrichten. Daher kursiert das unbestätigte Gerücht, die Architekten könnten die Höhe des Dubai Creek Tower nachträglich auf über 1.000 Meter anpassen. Die finale Größe werden wir wohl erst zur Expo 2020 erfahren. Aber egal ob 928 Meter oder 1.007 Meter: Der spektakuläre Tower erfüllt alle Voraussetzungen, um eine Ikone der modernen Architekturgeschichte zu werden.



Ebenfalls interessant


Dynamic Tower - Architektur ohne Grenzen

Gigafactory - Wie Tesla die Welt verändern möchte​

Istanbul Airport - Spektakulär und mehr als umstritten

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey LinkedIn Icon

Copyright © 2019. Created by Next Big Thing.